Zu Weihnachten geht auch der Weihnachtsmann gern spazieren

Weihnachten 2017 – Auch in diesem Jahr bieten wir Ihnen in der Vor-Weihnachtszeit wieder besondere Veranstaltungen an.

Die folgenden Veranstaltungen stehen dafür schon fest. Wir verbinden dabei interessante Informationen mit Weihnachtsgeschichten und dem Genuss von heißen Glühwein …

Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Buchung erforderlich! Nutzen Sie dafür bitte das Feld „hier buchen“ – oder rufen Sie uns an: 0176 49 211 515.

Noch ein Hinweis für Gruppen:

Sie können diese Veranstaltungsangebote auch als exklusive Gruppenveranstaltung buchen. Zum Beispiel für einen Betriebsausflug Ihrer Firma. Das betrifft natürlich auch alle weiteren Rundgänge, die wir ihnen auf dieser Webseite anbieten. In der kalten Jahreszeit natürlich auch in gekürzter Form. Für solche Extra Veranstaltungen rufen Sie uns bitte an (0176-49211515) oder schicken Sie uns eine Mail mit der folgenden Mail-Adresse: „info@hamburg-news.org“. Wir antworten prompt!  

Und hier nun unser Weihnachtsprogramm …

Hier können Sie buchenHansekoggeSamstag, 30. November 2013:
Leben und (Weihnachts-)Bräuche der Hamburger im Mittelalter

Auf diesem etwa eineinhalb bis zweistündigen Rundgang durch die vorweihnachtliche Altstadt soll es um das Leben und die alten (Weihnachts-) Bräuche der Hamburgerinnen und Hamburger im Mittelalter gehen. Gleich zu Beginn beamen wir uns deshalb in das Jahr 1330 zurück.

Damals kämpfte Hamburg noch um seine Freiheit! Eine fremde Stadt. Doch wir haben eine Stadtkarte aus dieser Zeit dabei. So erkennen wir schnell, dass wir uns in der „Steenstrate“ befinden.

Von da aus geht es weiter zu Sankt Maria, einem großen mächtigen Dom. Dort hören wir Geschichten vom Hamburger Kinderbischof und einer Weihnachtszeit, die stattliche 12 Weihnachtstage umfasste. Von grün und rot eingelegtem Fisch hören wir im alten Bischofsturm. Am „Olde Market“ entdecken wir den Hafen – und ein paar Schritte weiter auch das „Olde Radhus“.

Für unsere Mühen gibt es im Anschluss an der Petri-Kirche noch einen heißen Würzwein (und vielleicht ein paar Hildegardis-Plätzchen).

Preis: 13 € pro Person – inkl. einem Glühwein.
Termin und Treffpunkt: Samstag, 30.11.2013 um 15:00 Uhr an der St. Jacobi-Kirche / Kirchenkaffee.

***

Hier können Sie buchenAuf den Kirchtürmen weihnachtet es sehr ...Freitag, 06. Dezember 2013:
Weihnachtlicher Nikolausrundgang durch die Hamburger Altstadt (City) unter dem Motto:
Vier Kirchen und ein Dom?

Unser besinnlicher etwa eineinhalbstündiger Nikolausrundgang durch die vorweihnachtliche Altstadt von Hamburg, beginnt am Rödingsmarkt und Herrengraben. Einst die westliche Begrenzung Hamburgs, beschäftigten wir uns hier auch mit alten Weihnachtsbräuchen in unserer Hansestadt und ihren vier Kirchspielen: St. Nikolai, St. Katharinen, St. Jakobi und zu letzt auf St Petri.

Wann und wie wurde diese Stadt gegründet? Welche Bedeutung hatte in diesem Zusammenhang der „Hamburger Dom“? Doch auch die Erfindung des Adventskranzes durch Wichern und viele weitere kleine Anekdoten aus dem alten Hamburg, werden zur Sprache kommen.

Am Ende geht es dann noch auf den Weihnachtsmarkt bei St. Petri, wo ein Glühwein oder ein anderes Heißgetränk auf uns wartet.

Preis: 13 € pro Person – inkl. einem Glühwein.
Termin und Treffpunkt: Freitag, 06.12.2013 um 17:00 Uhr am U-Bahnhof Rödingsmarkt, vor dem Backshop, Ausgang Graskeller.    

***

Hier können Sie buchenKoenigin Lucia auf dem Weihnachtsmarkt in StadeSonntag, 08. Dezember 2013:
Bus-Ausflug: Weihnachten in Stade – mit Stadtführung und Besuch des Weihnachtsmarktes

Der Duft von Glühwein, gebrannten Mandeln, Bratwurst, Leb- und Pfefferkuchen sowie Schmalzgebäck beherrscht in den Adventswochen das Geschehen in der bezaubernden Altstadt Stades. Vor herrlicher Kulisse am Pferdemarkt und am Fischmarkt üben seit vielen Jahrzehnten die weihnachtlich geschmückten Stände einen besonderen Reiz auf die Besucherinnen und Besucher aus. Festlich beleuchtet zeigen sich dabei auch die verwinkelten Altstadtgassen, in denen die Läden zum gemütlichen Einkaufsbummel locken.

Nach unserer Bustour von Hamburg in die Altstadt von Stade, beginnt dort eine etwa 90-minütige Führung durch die Altstadt. Lassen Sie sich verzaubern von malerischen Fachwerkhäusern und entdecken Sie die schönsten Plätze des von Wasser umgebenen Stadtkerns.

Wir sehen den alten Schwedenspeicher, die Fischfrau „Mutter Flint“, dann Knechthausen und die alte Cosmae-Kirche. Dann geht es auf den Weihnachtsmarkt, wo uns an diesem Tag die schwedische Lichterkönigin Lucia erwartet. In verschiedenen Kirchen und auf dem Weihnachtsmarkt gibt es Konzerte. Im Anschluss besteht dann noch Zeit zum Bummeln, bevor es mit dem Bus zurück nach Hamburg geht.

Preis: 23 € – inkl. Busfahrt und Stadtführung. Kinderpreis (bis 14 Jahre) 16.50 €.

Achtung: Diese Veranstaltung ist an eine Mindestteilnehmerzahl gebunden. Anmeldungen und Buchungen daher bitte bis spätestens zum 25. November 2013!
Umgekehrt sichert nur rechtzeitiges Buchen die Teilnahme.

Termin und Treffpunkt: Sonntag, 08.12.2013 um 13:00 Uhr am Anleger Kajen / Hohe Brücke – in Höhe der Deichstraße auf dem Busparkplatz (Nahe U Bhf. Baumwall). Rückankunft gegen 18:30 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofes.    

***

Hier können Sie buchenAlter Brunnen am GrossneumarktDonnerstag, 12. Dezember 2013:
Weihnachtliche Kurz-Tour rund um den Großneumarkt – dem Dorf unter dem Michel

Nicht mehr viele Hamburgerinnen und Hamburger haben noch eine Verbindung zu diesem schönen vielfältigen und in der Vergangenheit sehr wichtigen Stadtviertel Hamburgs.

Unsere etwa eineinhalbstündige Tour zeigt die Gemütlichkeit dieses alten Viertels rund um diesen großen Markt im Herzen der City. Als Neustadt im ausgehenden Mittelalter mit St. Michaelis – und mit dem „kleinen Michel“ – neu entstanden, war es lange Zeit der Wohnort vieler einfacher Menschen, die die Nähe zum Hafen suchten.

Wir sehen den „Paradieshof“ und die Peterstraße, wo wir vor schönen alten Gebäuden Geschichten vom Adventskranz und von der Erfindung der Currywurst hören. Am Rademachergang, dort in der Nähe lag einst das erste Vergnügungsviertel Hamburgs, stoßen wir auf den Wasserträger „Hummel“.

Zum Schluss geht es dann noch auf die Fleetinsel über die Ellerntorsbrücke, wo wir den dortigen Weihnachtsmarkt zum Ausklang unseres Spaziergangs genießen.

Preis: 13 € pro Person – inkl. einem Glühwein.
Termin und Treffpunkt: Donnerstag, 12.12.2013 um 17:00 Uhr an der Wexstrasse 7 (Nahe S-Bahn Stadthausbrücke).

***

Hier können Sie buchen

Die Giganten der MeereGlühweinfahrt auf einer Barkasse durch den Hafen und auf der Elbe

Hamburg hat einen der größten Häfen der Welt. Bei unserer Glühweinfahrt zeigen wir Ihnen, wie sich unser Hafen verändert. Dafür besuchen wir zunächst Kai-Anlagen, die bereits in der Kaiserzeit gebaut wurden. Dann geht es in den modernen Containerhafen, wo wir auf die Giganten der Meere stoßen. Auch alte Werften, die Köhlbrandbrücke und der Museumshafen sind Stationen unserer Rundfahrt, bei der wir uns auch mit den Arbeitsbedingungen der Hafenarbeiter und der Seeleute beschäftigen. Auch mit Billigflaggen und der geplanten Elbe-Vertiefung.

Wir planen eine – auch für Hamburgerinnen und Hamburger – sehr informative, wie auch gemütliche zweistündige Tour auf einer beheizten Barkasse, bei der freilich auch das Lachen nicht zu kurz kommen soll. Schließlich ist Weihnachten. Mit einem Blick auf Weihnachtsbräuche, wie sie im Hafen und auf hoher See üblich sind, runden wir deshalb unsere schöne Barkassenfahrt ab.

Dauer: 2 Stunden / Preis: 20 € pro Person – inkl. Glühwein.
Achtung: In den letzten Jahren war diese Veranstaltung stets ausgebucht. Rechtzeitige Buchung ist daher zu empfehlen!

Anmeldungen und Buchungen daher bitte bis zum 15. November 2017!

Termin und Treffpunkt: Sonntag, 17.12.2017 um 14:00 Uhr am Anleger Kajen in Nähe der Speicherstadt. Der Anleger liegt in Höhe der Deichstraße.
Wer bucht, erhält genauere Infos.

***

Hier können Sie buchenSt Pauli Weihnachtsmarkt16.11.2017 bis 21.12.2017: Donnerstag, Freitag, Samstag
Kurz vor Weihnachten: Bummel über den Kiez in St. Pauli und Besuch des Santa-Pauli-Weihnachtsmarktes

Gemütlich bummeln wir über die Reeperbahn und durch anliegende Straßen. Rotlicht und Glitzermeile kennzeichnen dieses Quartier, das sich freilich in einem rasanten Veränderungsprozess befindet. Während unseres amüsanten, lockeren Rundgangs kurz vor Weihnachten kommen wir auch an Ecken vorbei, die sonst nicht so im Blickfeld liegen.

Dann geht es zu Santa Pauli. Hier gilt: Süßer die Glocken niemals klingen! Denn auf Hamburgs „geilstem Weihnachtsmarkt“ verschwimmen die Grenzen zwischen der konventionellen Weihnachten Tradition und der Frivolität des typischen Kiezlebens. Santa Pauli lockt uns mit Live-Musik auf der Showbühne und heißen Engeln. An einer der vielen gemütlichen Buden gibt es dann noch einen heißen Glühwein. Ist es gewünscht, schauen wir dann vielleicht auch noch in das Strip-Zelt rein.

Der Rundgang zuvor nimmt alles mit, was es auf dem Kiez und auf der Großen Freiheit zu sehen gibt: die Reeperbahn, gemütliche Kneipen, die Theatermeile von „St. Lustig“, die weltberühmte Davidwache in „St. Liederlich“, den Hans Albers Platz` und anderes mehr.

Hinweis: Führungen über die Reeperbahn gibt es viele. Unser Rundgang kurz vor Weihnachten ist als ein lockerer, amüsanter Rundgang konzipiert, der interessantes aus Geschichte und Gegenwart kombiniert.

Preis: 25 € pro Person – inkl. einem Glühwein.

Termin und Treffpunkt:

Jeden Donnerstag, Freitag und Samstag zwischen dem 16. November 2017 und dem 21. Dezember 2017.
Jeweils Beginn um 19:00 Uhr entweder an der Brücke 3 / Landungsbrücken vor dem Restaurant Blockbräu oder an der U Bahn Haltestelle St. Pauli (dort am Restaurant Maredo. Millerntorplatz 1). Wir machen es so, wie Sie es wünschen.